Organe

Ehrenhof der Gedenkstätte Deutscher Widerstand
Ehrenhof der Gedenkstätte Deutscher Widerstand
Gedenkfeier Bendlerblock
Gedenkfeier Bendlerblock

Vorstand

Der Vorstand setzt sich in der Regel aus Familienmitgliedern des Widerstandskreises zusammen.

Prof. Dr. Robert von Steinau-Steinrück (Vorsitzender)
Elisabeth Ruge
Carolin Sadrozinski
Annette von Schlabrendorff
General a.D. Hans Speidel


Kuratorium

Das Kuratorium besteht aus maximal 15 Mitgliedern und setzt sich aus Familienmitgliedern des Widerstandskreises, Vertretern des öffentlichen Lebens und Glaubensgemeinschaften sowie einem Vertreter der Bundesregierung zusammen.

Dr. Axel Smend (Vorsitzender)
Sophie Freifrau von Bechtolsheim (stellv. Vorsitzende)
Generalmajor Josef Blotz
Superintendent Carsten Bolz
Dr. Jörg Bremer
Berthold Goerdeler
Magdalena Köhler
Pater Klaus Mertes SJ
Dr. Susanne Olbertz
Valerie Riedesel Freifrau zu Eisenbach
Prof. Dr. Ulrich Schlie
Prof. Dr. Joachim Scholtyseck
Dr. Franz Graf von Schwerin von Schwanenfeld
Dr. Antje Vollmer
Dr. Agnieszka von Zanthier

Ehrenvorsitzender des Kuratoriums ist Dr. Rüdiger von Voss.

 

Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle der Stiftung leitet Melanie Frey.

Die Geschäftsbesorgung für die Stiftung 20. Juli 1944 führt die Gedenkstätte Deutscher Widerstand durch.

Aktuelles und Veranstaltungen

Brief des Bundespräsidenten zum 75. Jahrestag
© Bundesregierung/Steffen Kugler

Brief des Bundespräsidenten zum 75. Jahrestag

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat der Stiftung 20. Juli 1944 zum 20. Juli 2019 einen Brief geschrieben, den Sie hier nachlesen können. Auf ihn wurde am 15. Juli 2019 in der Süddeutschen Zeitung in dem Artikel "Respekt und Entschuldigung" (S. 5) Bezug genommen.

75. Jahrestag des 20. Juli 1944
© GDW

75. Jahrestag des 20. Juli 1944

20. Juli 2019 um 13 Uhr

Feierstunde der Stiftung 20. Juli 1944 gemeinsam mit der Bundesregierung im Ehrenhof der Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Stauffenbergstraße 13-14, 10785 Berlin.

Das komplette Programm können Sie hier herunterladen.

Achtung: am 20. Juli 2019 gibt es zeitliche Änderungen im Programm!

Jüngste Veröffentlichungen

75 Jahre nach dem Umsturzversuch der Männer und Frauen des 20. Juli 1944 ist das öffentliche Interesse am Thema Widerstand gegen den Nationalsozialismus groß. Von den zahlreichen Publikationen stehen drei ganz besonders im Fokus:...

 

 

Weiterlesen…