Aktuelles und Veranstaltungen

Aktueller Hinweis
© fotomay/iStock

Aktueller Hinweis

Die Geschäftsstelle der Stiftung ist aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage nicht täglich besetzt, so dass Ihre Nachrichten nur unregelmäßig abgehört werden können. Sie erreichen uns am besten per E-Mail unter frey@stiftung-20-juli-1944.de.

Ausstellungen zum Verleih

Ausstellungen zum Verleih

Weitere Infos zum kostenfreien Verleih unter "Service/Ausstellungen".

Vortrag Alumni Forum Charité

Vortrag Alumni Forum Charité

9. September 2021 um 18 Uhr

Vortrag von Dr. Axel Smend, Vorsitzender des Kuratoriums der Stiftung 20. Juli 1944: "Widerstand gegen den Nationalsozialismus – die Todesurteile gegen die Verschwörer vor dem Volksgerichtshof"

Nur als Online-Meeting!

Weitere Informationen hier.

Ausstellungsrundgang
© Gedenkstätte Deutscher Widerstand

Ausstellungsrundgang

"Unsere wahre Identität sollte vernichtet werden". Die nach dem 20. Juli 1944 nach Bad Sachsa verschleppten Kinder - eine Ausstellung der Gedenkstätte Deutscher Widerstand und der Stiftung 20. Juli 1944

Hier kommen Sie zum digitalen Ausstellungsrundgang mit Dr. Petra Behrens und Prof. Dr. Johannes Tuchel.

Isernhagener Gespräche
© St. Philippus-Kirchengemeinde Hannover

Isernhagener Gespräche

22. Oktober 2021 um 18 Uhr

Vortrag von Dr. Axel Smend: "Zwei Diktaturen auf deutschem Boden im 20. Jahrhundert - Christen im Widerstand"

Ort: St. Philippus-Kirchengemeinde, Gemeindehaus Große Heide 17B, 30657 Hannover-Isernhagen-Süd

Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Szenische Lesung
© Karel Kühne

Szenische Lesung

09. November 2021, 20 Uhr

"Mag sein, dass der Jüngste Tag morgen anbricht..." Szenische Lesung mit Musik zum Widerstand in Berlin von der Reichspogromnacht bis Kriegsende. Mit Martina Gedeck und Hanns Zischler u.a.

Ort: Zeche Zollverein, Essen

Weitere Informationen und Tickets hier.

 
Weiterlesen…